Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


http://myblog.de/derprinz

Gratis bloggen bei
myblog.de





einiges...irgendwie

Man so viel zu tun und mein kopf platz...echt mühsam, hoffe dass ich hier endlich mal was schreiben kann was zumidnestens irgendwen interessiert...warum sollts ja auch jemanden interessieren. gedanken eines verwirrten kleinen wesens das sich hoffnungslos seinen pflichten unterstellt. pflichten hat jeder...gewiss nur warum kann das leben nicht einfach so, ich weiß nicht dahin laufen. aber dabei läuft es ja einfach so dahin...anders ausgedrückt warum kann das leben nicht einfach so dahin laufen und wir glücklich daneben. ständig hin und her gerissen von einer sache zur anderen obwohl man eigentlihc am selben ort ist. der leser wird schon meine gedanken gang verstehen...falls das ja ahier mal irgendwer liest und wenn nicht irgendwer dann ich in einigen monaten und mir dann meinen teil denken. es ist trotzdem interessant dieses gefühl nochmals aufkommen zu lassen. weil es kommt mir so vor als würd allein die struktur der texte eine emotion auslösen, natürlich auch die wörter und der sinn...aber alleine das da was steht und wie es steht...beeindruckend...gefallt mir sehr diese erkenntnis. interessant das bei geistigen sachen die man erkennt und ausspricht es einen punkt ziemlich knapp danach wo man einfach keinen gedanken hat. ist das der grund warum viele leute sachen niederschreiben, nämlich ohne der vorraussetzung das fremde diese sachen erkennen/erfahren/in Kontakt geraten, weil sie eben danach diesen kurzen moment von ruhe haben...ich glaub irgendwie grad schon daran...weils mir ja selber hier so geht...cool
5.11.08 23:30


entwicklung

jahre sind es her und ein kleiner funke bleibt trotzdem...

Siehst du diesen Funken
er wird übertönt durch die Farben der Anderen
obwohl sie's nicht sehn.
Es war nur ein Lichtblick nur einer von vielen
nicht lang genug um ihn einfach zu lieben.
5.10.08 16:16


ach...Angel-MA

das machtverhältnis zwischen dem bewussten ich und der natur ist heute und die letzten tage schon sehr angespannt. einzelne wörter...als würden sie in irgendeiner art und weise konkret beziehen wollen. das wollen hängt sowieso vom ich ab. große lucken seh ich nur. verwelke im schmerz und versuche rational zu bleiben. dieses log...ich hasse eigentlich sowas. verdammt. ich such etwas womit ich mich gut, frei und unbedrückt fühle. als wenn ich von der liebe sprechen würde. so geb ich das hier jetzt nicht zu obwohl ichs sowieso nicht verdecken kann. erinnerungen in denen man herum kramt und zukunftsziele die man anstrebt. brr. ich brauch etwas. ich spüre das mir etwas fehlt. ein wichtiges ding. ach...hät ich doch flügel, man könnt träumen und sich eine eigene welt phantasieren doch von dem bin ich leider zu weit entfernt bzw zu nah an den menschen. an den wesen die mich zu dem machen der ich bin. wie kann ich eigentlich diesen...wie und warum...text bewusst schreiben. wer schreibt eigentlich diesen text. bin das wirklich ich ich oder nur motorik und neuronen. steckt mehr hinter diesem handeln. steckt mehr potential in diesem wesen. ich werde diese......ständig ich, warum bloß, weil antworten klar sein müssen. denken1, denken2, denken3, denken4. zeit ich möchts so gern wissen. wirklich wissen. mein kopf strebt danach. mein bewusstes strebt danach. es sind aber trotzdem hürden die mir in den weggelegt werden. es sind eh keine hürden in dem sinne sondern einfach checkpoints. ich nehme aber diese checkpoints einfach nicht wahr. ich kann sie wahrnehmen versuche sie wahrzunehmen kann sie aber in keinen bezug zum momentanen zustand bringen.
9.5.06 23:05


erschöpfung

hoffnungslosigkeit
kurzgeschichte interpretieren
6.4.06 00:24


hoffnung

demotivation
vormittags im unterricht
zuneigung
mitschüler fh, studium
bewusstsein
deutsch volle zuwendung
schulkollegen distanzierung
prioritieren der ziele
ehrgeiz
5.4.06 22:46


erwartung

aufregung
enttäuschung
müdigkeit
frust
leere
verschiebung
4.4.06 17:57


tiefgründig

gutmütigkeit
verwirrung
unruhe
motivation
zuneigung
anstrengung
3.4.06 17:00


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung